HTV Nachwuchscup Münster 2017

Geschrieben von Willy Mehlhase am

2017 04 30 Münster

Am 30. 04.17 fand der Schülerduathlon in Münster bei Dieburg statt. Es ging mal wieder im Rahmen des HTV Nachwuchscup um die Wurst und natürlich auch Punkte für das Gesamtklassment.

Bei angenehmen Temperaturen aber starkem Wind wurden am vergangenen Sonntag die Hessenmeisterschaften der Schüler, Jugend und Junioren in Münster bei Dieburg ausgetragen.

Die TG Tria Rüsselsheim war mit 21 Athletinnnen und Athleten vertreten und damit hinter dem TSV Amicitia Viernheim der am zweitstärksten vertretene Verein.

Im Lauf der Schülerinnen B konnten Eva Terks, Larissa Rippin und Joelle Palland sich die Hessenmeisterschaft mit der Mannschaft sichern. Bei den Schülerinnen A taten es ihnen Hanna Hafenrichter, Amelia Mittnacht und Philippa Ogursky gleich und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, indem sie als 3., 4. und 5. das Ziel erreichten.

Bei den Schülern A gab es aus Sicht der TG einen erfreulichen Überraschungserfolg. Mauritz Ehry feierte einen überlegenen Start-Ziel-Sieg und sicherte sich mit einem deutlichen Vorsprung von 55 Sekunden den Hessenmeistertitel. Jan und Luis Wolf komplettierten das Team, das nur 35 Sekunden hinter den favorisierten Athleten vom DSW Darmstadt die hesssische Vizemeisterschaft erreichte.

Bei den Jugend B weiblich kam es zu einem intensiven Fight zwischen dem Team der TG Tria Rüsselsheim (Annika Knust, Maya Ogursky und Hanna Terks) und dem Team der Eintracht Frankfurt welches die Eintracht schlussendlich für sich entschied und damit die TG Mädchen Vizemeisterinnen wurden.

Bei den Jugend B männlich lief es für Mika Keßler, Luca Scherrer und Simon Terks besser und sie konnten deutlich vor dem Team vom TSV Amicitia Viernheim Hessenmeister werden.

Das Einzelrennen der Jugend B männlich war an Dramatik nicht zu überbieten. Nach dem Radfahren ging eine Gruppe von 4 Läufern auf die abschließende Laufstrecke. Relativ schnell konnten sich Mika Keßler (TG Tria Rüsselsheim) und Timo Heise (TSG Limnach) von den anderen Athleten absetzen. In einem dramatischen Zielsprint erreichten beide nahezu zeitgleich den Zielstrich. Die Zeitnahme stellte für Mika Keßler einen Rückstand von 4 Hundertstel Sekunden fest, womit er Hessischer Vizemeister wurde.

Die zufriedenstellende Bilanz dieses Wochenendes: 4 Hessenmeistertitel, sowie 4 weitere Podestplatzierungen.

Ergebnisse: ->pdf20170430_SchuelerDuathlon_JugendB_Split.pdf, pdf20170430_SchuelerDuathlon_JugendB_Team.pdf, pdf20170430_SchuelerDuathlon_SchuelerA_Split.pdf, pdf20170430_SchuelerDuathlon_SchuelerA_Team.pdf, pdf20170430_SchuelerDuathlon_SchuelerB_Split.pdf, pdf20170430_SchuelerDuathlon_SchuelerB_Team.pdf

Bilder: -> Klick